Freiwilligen-Agentur OHA

Sie suchen Unterstützung?

Wir helfen Ihnen, Freiwillige zu finden!

Sie möchten sich engagieren?

Wir zeigen Ihnen wo Sie sich engagieren können!

Ehrenamtskarte

Mit der Ehrenamtskarte haben Sie viele Vorteile

Bundesfreiwilligendienst im Stadtteiltreff "Westlich Röddenberg" oder bei Essen auf Rädern

Lust auf einen Bundesfreiwilligendienst beim Paritätischen Sozialzentrum Osterode? 

Der Paritätische Osterode sucht Menschen, die Interesse haben, sich sozial zu engagieren und Freude daran haben, mit und für ältere Menschen etwas zu tun. Im Rahmen des
Bundesfreiwilligendienstes (BFD) gibt es in zwei Arbeitsbereichen freie Stellen für freundliche und hilfsbereite Frauen und Männer.

Der Stadtteiltreff „Westlich Röddenberg“, das gemeinsame Projekt mit der Kreiswohnbau Osterode, bietet seinen Besucherinnen und Besuchern beim wöchentlichen Seniorennachmittag ein buntes Programm mit Spiele-,  Bastel- und Singnachmittagen sowie diverse andere Veranstaltungen. Für den Stadtteiltreff in der Stettiner Straße in Osterode wird ein Bundesfreiwilliger (Bufdi) gesucht.

Sie oder er sollte über 27 Jahre alt sein, da es sich um eine Teilzeitstelle handelt, die laut Gesetz über den Bundesfreiwilligendienst nur mit Menschen oberhalb dieser Altersgrenze besetzt werden darf. Zu Ihren Aufgaben gehört es u.a. die Veranstaltungen, die auch von ehrenamtlichen HelferInnen unterstützt werden, mit zu planen und zu begleiten. Auch Ideen für neue Veranstaltungen können umgesetzt werden.

Zudem werden Bundesfreiwillige (Bufdis) mit Führerschein und Fahrpraxis für den Menüdienst „Essen auf Rädern“ gesucht. Es handelt sich ebenfalls um eine Teilzeitstelle für Menschen über 27 Jahre. Der Tätigkeitsbereich "Essen auf Rädern" ist vielfältig und umfasst nicht nur die Lieferung des bestellten Essens und  die Beratung der Kunden bei der Essensauswahl. Durch interne Schulungen werden die Bufdis für ihren BFD beim Paritätischen Osterode u. a. auch im Bereich Hygienevorschriften und anderen Themen fit gemacht.

Der BFD in Teilzeit umfasst ca. 25 Std. / Woche und dauert 12 Monate mit der Möglichkeit zu verlängern.

Man erhält ein anrechnungsfreies Taschengeld, die Möglichkeit an Fortbildungsseminaren teilzunehmen und viele neue Erfahrungen zu machen. Während des Bundesfreiwilligendienstes ist man Mitglied in der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung. Die Beiträge trägt die Einsatzstelle.  

Haben Sie Interesse oder weitere Fragen dazu? 

Dann rufen Sie uns einfach an oder reichen Sie uns Ihre Bewerbung ein:
 

Paritätisches Sozialzentrum Osterode 

Abgunst 1, 37520 Osterode am Harz 

Tel. 05522 / 9077-15 Martina Weber, Menüservice  "Essen auf Rädern", E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 oder 

 Tel . 05522 / 9077-18 Ute Dernedde, FreiwilligenAgentur OHA des Paritätischen, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!