Freiwilligen-Agentur OHA

Sie suchen Unterstützung?

Wir helfen Ihnen, Freiwillige zu finden!

Sie möchten sich engagieren?

Wir zeigen Ihnen wo Sie sich engagieren können!

Ehrenamtskarte

Mit der Ehrenamtskarte haben Sie viele Vorteile

Herzlich willkommen

... auf der Homepage der Freiwilligen Agentur OHA des Paritätischen

Die Freiwilligen Agentur OHA ist die zentrale Beratungsstelle für freiwilliges Engagement im Landkreis Göttingen (Altkreis Osterode am Harz).
Sie leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Stärkung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements.

Ihre zentralen Aufgaben sind:

  • Interessierte Freiwillige zu unterstützen für sich ein sinnvolles und interessantes Betätigungsfeld in einer gemeinnützigen Organisation oder einem Projekt zu finden.
  • Bürgerinnen und Bürger sowie Initiativen bei der Verwirklichung eigener Ideen oder Projekte zu unterstützen.   
  • Gemeinnützigen Vereinen, Organisationen und Initiativen zu helfen, für ihre Aktivitäten engagierte Menschen zu gewinnen.
  • Eigene Projekte zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements zu initiieren.

Sie richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger und bietet gemeinnützigen Organisationen und Vereinen im Bereich Bildung, Kultur, Soziales, Gesundheit, Integration und Umwelt Unterstützung an.

Unsere Beratungen sind kostenfrei.

 

Aktuelles

Bundesfreiwilligendienst beim Paritätischen Osterode

Lust auf einen Bundesfreiwilligendienst ?

 ·       Sie haben Interesse sich sozial zu engagieren?

·       Sie haben Freude daran mit und für ältere Menschen etwas zu tun?

·       Sie sind ein freundlicher, einfühlsamer Mensch?

·       Sie haben einen Führerschein und Fahrpraxis?

 

Vielleicht sind Sie genau der / die Richtige?

Wir suchen einen zuverlässigen, freundlichen und aufgeschlossenen Menschen, der bei uns im Bereich der Seniorenarbeit einen Bundesfreiwilligen-Dienst in Teilzeit machen möchten. (Dauer: 12 Monate mit der Möglichkeit um 6 Monate zu verlängern.)

 ·       Sie erhalten ein anrechnungsfreies Taschengeld.

·       Sie haben die Möglichkeit, an Fortbildungsseminaren teilzunehmen.

·       Sie machen viele neue Erfahrungen.

·       Sie lernen neue Menschen kennen.

·       Sie werden in einem freundlichen Team mit Kollegen/-innen zusammenarbeiten.

Weiterlesen: Bundesfreiwilligendienst beim Paritätischen Osterode

Dorfmoderatoren -Ausbildung beginnt am 24. Februar 2018

Neuer Kurs Dorfmoderation startet

Erstmals bietet die LEB – Ländliche Erwachsenenbildung Niedersachsen die vom Land geförderte Qualifizierung Dorfmoderator BMQ auf dem Schulbauernhof Hevensen (OT Hardegsen im Landkreis Northeim) an. Ziel der Dorfmoderation ist es mit Fachwissen und Methodenkompetenz konstruktive Kommunikation innerhalb der Dorfgemeinschaft anzustoßen und zu verstetigen sowie die Umsetzung daraus entstehender Projektideen zu unterstützen. Erwachsene in ländlichen Raum, die Interesse an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit haben und bereit sind, in einem Team eine Moderatorenfunktion im Dorf zu übernehmen, können an dieser Qualifizierung teilnehmen. Förderlich sind dabei Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit, Empathie und eine lösungsorientierte Grundhaltung.

Die Fortbildung findet an vier Tagen (Samstag und Sonntag) jeweils von 9:00 Uhr bis 16:15 Uhr am 24. und 25. Febr. 2018 und 17. und 18. März 2018 auf dem Ort: Schulbauernhof Hevensen (Hardegsen, OT Hevensen) statt. Die Fortbildung ist ohne Übernachtung vorgesehen und für die Teilnehmenden kostenfrei.
Die Anmeldung mit einem Anmeldeformular soll bis zum 9.2.2018 bei Ihren Landkreis-Ansprechpartnern eingegangen sein

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen erhalten Sie beim:
Landkreis Göttingen
Demografiebeauftragte Regina Meyer  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel.: 0551 – 525-2805 oder
Frau Kolle, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Tel.: 0551 – 525 – 2970.

In den Landkreisen Göttingen, Northeim, Holzminden und Goslar ist diese Qualifizierung Teil des Modellvorhabens „Dorf ist nicht gleich Dorf – Dorfmoderation Südniedersachsen“.
Im Rahmen dieses Modellvorhabens werden interessierte Dorfbewohner gesucht, die in ihren Dörfern  Dorfteams bilden, die in Absprache mit ihrer Gemeinde und ihrem Ortsbürgermeister Prozesse im Ort initiieren und begleiten.
In Südniedersachsen sorgen die vier Landkreise Gö-OHA, NOM, HOL, GS im Rahmen des Modellvorhabens auch für regelmäßige Vernetzungstreffen der Dorfmoderator/innen und entwickeln ein spezielles Fortbildungsmodul „Dorf ist nicht gleich Dorf“.

Anmeldebogen

Flyer

Infoblatt

Für Sprach- und Bücherfans: Bibliothek und ausländische Gäste betreuen, Städtepartnerschaft pflegen und beleben, Aktionen mit organisieren

Das Archiv und die Fachbibliothek der Esperanto-Gesellschaft  gehört mit ihrer einzigartigen historischen Sammlungen inzwischen zu den größten in der Welt. Immer wieder erhält die Gesellschaft Buchschenkungen aus verschiedenen Ländern, die ins Archiv aufgenommen werden sollen. Darüber hinaus wird ehrenamtliche Unterstützung für Büro- und Kopierarbeiten benötigt. Besonders interessant ist die Begleitung und Betreuung von ausländischen Gästen des Vereins, sowie die Mitarbeit bei Vereinsaktionen oder der Mitgestaltung der polnischen Städtepartnerschaft. Hierfür wären englische Sprachkenntnisse von Vorteil- wer möchte kann über den Verein natürlich gerne Esperanto erlernen.

Ein Interesse an Sprachen und Kultur ist für diese Tätigkeit von Vorteil. Darüber hinaus sind Sie kontaktfreudig und verfügen über eine gewisse Lebenserfahrung. Teamfähigkeit und Verschwiegenheit sind wichtig. Mit neuen Situationen können Sie gut umgehen und sich anpassen.

Weiterlesen: Für Sprach- und Bücherfans: Bibliothek und ausländische Gäste betreuen, Städtepartnerschaft...

Fahrradwerkstatt sucht ehrenamtliche/n "Schrauber/in"

Die Interkulturelle Begegnungsstätte "Henry" in Osterode, Aegidien Str.19, sucht für seine Fahrradwerkstatt noch ehrenamtliche SchrauberInnen, die sich mit Reifenwechsel, abgesprungen Ketten, Anbau von Lampen und sonstigen Fahrradreparaturen  auskennen.

Die Fahrradwerkstatt ist derzeit am Donnerstag Nachmittag von 14.00-18.00 Uhr - für jedermann - geöffnet. Eine Auswahl an Werkzeugen und Reparaturmaterialien sind vorhanden.
Zu Ihren Aufgaben gehört es sich die Fahrräder anzuschauen und festzustellen, was zu reparieren ist. Sie führen die Reparatur durch bzw. unterstützen bei der Durchführung der Reparatur (Hilfe zur Selbsthilfe). 
Neben dem Spaß am Schrauben, sind Sie tolerant , flexibel und besitzen Durchsetzungsvermögen. 

Zur Verwirklichung aller Ideen, werden auch noch weitere Ehrenamtliche gesucht: einfallsreiche und handwerklich begabte Köpfe für die Kreativ-Werkstatt, ältere SchülerInnen und pensionierte LehrerInnen für die Hausaufgabenhilfe sowie viele interessierte Leute, die neugierig auf die Welt und offen für alles sind. Ehrenamtliche sind im Rahmen ihres Engagements versichert.

Wer Interesse hat mitzuarbeiten oder Fragen hat zu weiteren Rahmenbedingungen des Engagements, meldet sich bitte bei

Joyce Spillner, Tel. 05522  / 505 31 23 oder per E-mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des "Henrys":

Mo. 9.00 -12.00 Uhr

Di.+ Mitt. 14.00-17.00 Uhr Treffen der Handarbeitsgruppe

Do. 14.00-18.00 Uhr Fahrradwerkstatt

Fr. 9.00-12.00 Uhr

 

 

Pari AS sucht ehrenamtliche SeniorenbegleiterInnen

Das Seniorennetzwerk PARI AS bietet Senioren, die nicht mehr mobil sind, die Möglichkeit sich jeweils dienstags mit anderen Senioren zu treffen und somit der Einsamkeit zu entkommen. Es wird gemeinsam gespielt, gesungen oder Gymnastik gemacht. Im Vordergrund steht das Klönen und Erzählen bei Kaffee und Kuchen.
Die Veranstaltungsorte liegen in Osterode  bzw. in der näheren Umgebung. Autos stellt das Paritätische Sozialzentrum zur Verfügung. Eine der Aufgaben der Ehrenamtlichen ist es, die Senioren von zu Hause abzuholen, zum Veranstaltungsort zu bringen und anschließend wieder nach Hause zu fahren. Sie begleiten ihre Senioren sicher zu ihrem Sitzplatz, holen bei Bedarf den Kuchen und haben ein offenes Ohr - auch für die alltäglichen Belange der Senioren. Zum Kaffee und Kuchen sind Sie herzlich eingeladen.

Einsatztag / -zeit: dienstags, von ca. 13.30 -17.00 Uhr;

Weitere Infos erhalten Sie unter Tel. 05522 / 9077-18 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.